Vodafone 1&1 Kabel Deutschland Telekom Unitymedia o2
Ihre Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

Internetanbieter 1&1

Der Provider 1&1 gehört zu den größten deutschen Anbietern von DSL Anschlüssen. Bisher haben rund 11 Millionen Kunden einen DSL Vertrag beim Provider aus Montabaur abgeschlossen. Bei 1&1 erhalten Kunden eine breite Palette an Tarifangeboten zum Surfen und Telefonieren. Dabei überzeugt der Internetanbieter unter anderem durch eine umfangreiche Ausstattung mit sehr guter Hardware. So ist beispielsweise bei den angebotenen Doppel-Flats ein hochwertiger WLAN Router inklusive. Dazu profitieren Neukunden von attraktiven Rabatten.

Die Vorteile von 1&1 im Überblick:

• Verträge sind auch ohne Mindestlaufzeit möglich
• Hohe Netzabdeckung von 98 Prozent
• VDSL mit bis zu 50 Mbit/s möglich
• Internet sofort verfügbar (Bis DSL geschaltet kann via UMTS gesurft werden)
• Kostenlose Kundenhotline
• Tarife können zunächst ohne Risiko getestet werden

 

Verfügbarkeit von 1&1 DSL

1&1 arbeitet bei der Realisierung von DSL Anschlüssen mit den Providern Telekom und Vodafone zusammen. Dadurch ergibt sich eine sehr hohe Netzabdeckung von 98 Prozent. Somit sind die Anschlüsse für nahezu alle Haushalte in Deutschland verfügbar. Ein separater Telefonanschluss der Telekom ist dabei nicht erforderlich, sodass es zu keinerlei zusätzlichen Kosten kommt. An Orten wo 1&1 noch nicht verfügbar ist, bietet der Provider als Alternative mobile Internet Tarife für Notebooks, Tablet-PCs und Smartphones an. Besonders beliebt sind dabei die angebotenen All-Net-Flats, welche über das mobile Netz von Vodafone angeboten werden. Bei der Telefonie nutzt 1&1 die VOIP-Technik, welche bezüglich der Sprachqualität etwas hinter ISDN herhinkt. Wie die Qualität genau ausfällt, hängt von Ihrem Wohnort sowie der verwendeten Hardware ab.

Das Tarifangebot von 1&1

Die angebotenen DSL Tarife unterscheiden sich in erster Linie bezüglich Geschwindigkeit und Vertragslaufzeit. Einen günstigen Einstieg bietet der Tarif „Surf & Phone Flat Special“. Dieser kostet ab 19,99 Euro pro Monat und beinhaltet einen Internetzugang mit bis zu 16.000 kbit/s sowie eine Telefonflat ins deutsche Festnetz. Allerdings erhalten Kunden bei diesem Tarif lediglich ein WLAN-Modem. Zudem wird die Geschwindigkeit bei Erreichen eines Volumens von 100 Gigabyte gedrosselt.

Für Kunden mit höheren Ansprüchen bieten sich die 1&1 Doppelflats an. Diese werden je nach Verfügbarkeit mit einer Bandbreite von 16.000 oder 50.000 kbit/s angeboten. Zum Leistungsumfang gehört dabei unter anderem der 1&1 Homeserver sowie eine Handyflat und mobile Internet Flat. Beide Tarife gibt es auch mit einer reduzierten Laufzeit von 3 Monaten, sodass Sie die Leistungen zunächst ausgiebig testen können. Als zusätzlichen Bonus erhalten Kunden eine Handyflat mit 4 SIM-Karten. Mit den 4 SIM-Karten für die ganze Familie ist sogar mobiles Surfen möglich.