Vodafone 1&1 Kabel Deutschland Telekom Unitymedia o2
Ihre Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

Kabel Deutschland

Bei Kabel Deutschland handelt es sich um den größten deutschen Kabelnetzbetreibern, welcher in insgesamt 13 Bundesländern verfügbar ist. Der Internetanschluss von Kabel Deutschland hat sich in den letzten Jahren zu einer echten Alternative zu DSL entwickelt. Das Unternehmen plant künftig mehr als 10 Millionen Haushalte mit schnellem Internet zu versorgen. Im Vergleich zum klassischen ADSL sind die möglichen Bandbreiten über das Kabelnetz deutlich höher. So bietet Kabel Deutschland Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s an.

Vorteile von Kabel Deutschland im Überblick:

• Internetanschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s
• Auch reine Internetanschlüsse ohne Telefon und TV möglich
• Kostenloser Installationsservice
• Auf Wunsch TV-Flat in HD Qualität
• Kostenfreie Kundenhotline
• Überall möglich wo Kabelanschlüsse verfügbar

 

Kabel Deutschland an immer mehr Orten verfügbar

Aktuell ist Kabel Deutschland in den Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen verfügbar. In diesen Ländern wird die Verfügbarkeit auch in ländlichen Regionen immer weiter ausgebaut. Hierzu muss das vorhandene Fernsehkabel modernisiert werden. Derzeit können rund 82 Prozent der erschlossenen Haushalte schnelles Internet über das Kabelnetz empfangen. Dies sind deutschlandweit etwa 15,2 Millionen Haushalte. Hiervon können rund 10 Millionen das Hochgeschwindigkeitsinternet mit bis zu 100 Mbit/s nutzen. Mit Kabel-Internet konnte der Anbieter außerdem in vielen Gebieten in denen die Telekom oder andere DSL-Anbieter einen Ausbau des Netzes nicht für wirtschaftlich halten erstmals ein Breitbandzugang bereit stellen.

Das Tarifangebot von Kabel Deutschland

Einen Internetanschluss gibt es bei Kabel Deutschland bereits zu einem monatlichen Preis von 19,90 Euro. Der günstigste Internettarif ermöglicht Downloads mit bis zu 10.000 kbit/s und beinhaltet für die ersten drei Monate eine kostenlose Festnetz-Flat. Danach wird hierfür ein Aufpreis von 5 Euro berechnet. Der Internetzugang mit 25 Mbit/s inklusive Telefonflat ins deutsche Festnetz kostet monatlich 29,90 Euro. Für nur drei Euro mehr gibt es den Anschluss auch mit einer Downloadrate von 50 Mbit/s. Für den schnellsten Anschluss mit einer Bandbreite von 100 Mbit/s werden monatlich 39,90 Euro fällig. Neukunden profitieren von hohen Rabatten in den erste 6 Monaten.

Wer lediglich einen Internetanschluss ohne zusätzliche Extras benötigt erhält im Tarif „Internetanschluss 20“ eine Bandbreite von 20 Mbit/s für monatlich 19,90 zur Verfügung gestellt. Dazu bietet Kabel Deutschland Kombipakete inklusive Internet, Telefon und TV-Empfang an. Der benötigte Kabelrouter ist bei allen Tarifen im Preis inbegriffen. Gegen einen monatlichen Aufpreis von nur 2 Euro erhalten Kunden einen WLAN-Kabelrouter und wer 5 Euro im Monat aufzahlt, bekommt die „Fritzbox 6360“.