Vodafone 1&1 Kabel Deutschland Telekom Unitymedia o2
Ihre Ortsvorwahl
Geschwindigkeit

O2

O2 ist eine Marke des Internetanbieters Telefónica Germany und gehört mit mehr als 24 Millionen Anschlüssen zu den größten DSL Anbietern in Deutschland. Mit über 24 Millionen Kunden ist O2 zudem die Nr. 4 auf dem deutschen Mobilfunkmarkt. Im Bereich DSL bietet der Provider verschiedene Kombipakete aus Internet und Festnetz an. Erwähnenswert sind zudem die zahlreichen Handytarife wie den „o2 Blue All-in L“ mit einer Surfgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Damit ist o2 einer der wenigen LTE-Anbieter in Deutschland.

Vorteile von O2 im Überblick:

• Tarife wahlweise auch ohne Vertragslaufzeit
• Verzicht auf die Einrichtungsgebühr
• Kein Telekom Anschluss erforderlich
• Smart Disk mit unbegrenztem Speicherplatz
• Attraktiver Bonus für Neukunden
• Schnelle Anschlüsse mit bis zu 50 Mbit/s

 

Die Verfügbarkeit von O2

Telefonica bietet in Deutschland eine gute Verfügbarkeit, welche durch den Aufkauf von Alice nochmals erweitert wurde. Die DSL-Verfügbarkeit von o2 liegt derzeit bei 90 Prozent aller Haushalte in Deutschland. Vor allem in den größeren Städten wie Berlin, München, Köln oder Frankfurt können die meisten Haushalte mit einem O2 Anschluss versorgt werden. Hier sind in vielen Fällen sogar VDSL-Anschlüsse mit 50 Mbit/s im Download verfügbar. Sollte der Anschluss in einem schwer zu erschließenden Gebiet liegen kann ein Aufpreis von 5 Euro anfallen. Dazu kommt es vor, dass in einigen Regionen die Downloadgeschwindigkeit nach Erreichen eines Volumens von 50 Gigabyte gedrosselt wird. Sofern kein DSL über O verfügbar ist bietet der Provider LTE als Alternative an.

Die Tarife von O2

Bei O2 können Kunden zwischen Tarifen mit und ohne Vertragslaufzeit wählen. Bei den Angeboten ohne Vertragslaufzeit entfällt jedoch der Willkommensbonus. Der Tarif „o2 DSL S“ kostet monatlich 24,99 Euro und beinhaltet eine DSL Flat mit bis zu 16.000 kbit/s. Telefongespräche ins Festnetz kosten 22 Cent die Minute. Im Tarif „o2 DSL M“ erhält der Kunde zusätzlich noch eine Flatrate ins deutsche Festnetz. Beide Tarife gibt es alternativ auch in einer Speed-Variante mit einer Bandbreite von bis zu 50 Mbit/s.

Den Tarif „o2 DSL L“ gibt es nur in der 16-Mbit-Variante. Enthalten ist ein echter ISDN-Anschluss mit 2 Leitungen und bis zu 3 Rufnummern. Außerdem kann der Kunde jeden Monat 100 Minuten jeden Monat in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren. Neu ist der Tarif „O2 DSL YOUNG“ für Schüler, Studenten, Auszubildende und alle unter 26 Jahren. Für monatlich 24,99 Euro können junge Leute mit bis zu 50 Mbit/s im Netz surfen. Neukunden erhalten in den ersten 3 Monaten nach Vertragsschluss attraktive Rabatte.